Gut zu wissen | Foto Session

Schön, dass du dich für eine Foto-Session mit mir interessierst. Mir ist einfach super-wichtig, dass es sich von beiden Seiten 100%ig richtig anfühlt. Deshalb vorab noch ein bisschen mehr Info für dich zu den technischen Details.

Investition: 100€ / Stunde (ich nehme Aufträge ab 90 min. an). Da ich am liebsten arbeite, wenn die Dinge sich im freien Fluss entwickeln, ohne, dass ich dabei auf die Zeit achten muss, habe ich außerdem auch ein “So-lange-wie-es-dauert”-Angebot: für 450€ nehmen wir uns genau die Zeit – so lange, wie es eben dauert (max. 8 Stunden). Interessant für dich, wenn du dir einfach ein bisschen mehr Spielraum gönnen möchtest, vielleicht unterschiedliche Kulissen und Outfits ausprobieren möchtest. Da ist natürlich auch die Zeit für das Sichten der Bilder mit drin.

– Bezahlung nicht nach Bild, sondern nach Zeit. D. h. du bekommst sämtliche Bilder. Erfahrungsgemäß mache ich je nach Situation zwischen 100 und 600 Bilder pro Stunde, davon ca. 10-20% brauchbar. (Bei einer Veranstaltung, wo ich das Geschehen dokumentiere, liegt die Zahl eher im oberen Bereich, bei Porträtbildern, wo wir verschiedene Locations aufsuchen und Outfit-Wechsel stattfinden, geht natürlich etwas mehr Zeit für das set-up drauf.)

– Ich mache grundsätzlich keine Nachbearbeitung. Kosmetische Notfälle, also Retouche von Hautunreinheiten sind natürlich drin, bis zu 5 Bilder inkl.

Vorteil: Du bekommst die Bilder direkt im Anschluss an die Session, kannst sie also zeitnah verwenden. Je nach Wunsch können wir die Bilder gerne gemeinsam sichten, du überlässt diesen Teil mir – oder, wenn du dir die Kosten sparen und das lieber selber machen möchtest, stelle ich dir auch sämtliche Bilder, unsortiert zur Verfügung.

Format: als .jpg und auch .raw

Nutzungsrechte: du darfst sämtliche Bilder für deine gewerblichen Zwecke nutzen – so oft du willst und so lange du willst. Egal ob Print oder online. Ich liebe meine Bilder und ich freue mich, wenn sie viel genutzt werden. Du darfst nicht: die Bilder weiterverkaufen. Das ist vermutlich common sense, aber ich muss es an dieser Stelle trotzdem einmal aufführen. Ich verkaufe die Bilder natürlich ebensowenig an Dritte weiter. Ich behalte mir lediglich das Recht vor, sie zu verwenden um meine Arbeit als Fotografin zu bewerben (online auf meinem Blog, Facebook und Instagram sowie für Drucksachen). Nach Wunsch hast du das Erstrecht, die Bilder zu nutzen, also, dass man sie zuerst auf deinen Kanälen sieht bevor ich sie nutze. Das überlasse ich dir. Ach, ja , weil die Frage doch ab und zu auftaucht: Ich nehme natürlich nur die schönen Bilder!

– Kleidung – Wie gesagt, Hauptache, du fühlst dich wohl! Die Farbe Weiß, sowie feine Streifen können manchmal problematisch sein (nicht für dein Aussehen, für die Kamera). Also bitte ein anderes Liebslingsstück wählen.

Klingt das alles nach Musik in deinen Ohren? Dann verabrede ein kurzes Kennenlerngespräch mit mir (das ist natürlich gratis!), um zu schauen, ob und wie wir deine Session gemeinsam gestalten können.

Ich freue mich auf dich!

Sarine_signature01